test

In der Schule

Weidefunk. Wie Nutztierschutz in der Schule auf offene Ohren und positives Handeln stößt.

Tierschutz an der Schule Wahrscheinlich wäre vieles anders gelaufen, hätte ich damals eine Lehrkraft gehabt, die „industrielle Massentierhaltung“ und „Tiertransporte“ behandelt hätte. So habe ich die Schule als einen Ort wahrgenommen, an dem Tierrechte schlicht keinen Platz haben. Das ist ca. 20 Jahre her.  Wachsende Umsicht Mittlerweile hat sich an den Schulen...

Weidefunk am Schillergymnasium: Konstruktive Gespräche zur Tierindustrie und was sich SchülerInnen beim nächsten Einkauf wünschen

Weidefunk in der Schule: Und dieses Mal im Schillergymnasium in Münster. Hier absolvierte ich mein Praxissemester für mein Lehramtsstudium im evangelischen Religionsunterricht der 7. Klasse.  Ich wollte Weidefunk und die hier von uns behandelten Themen schon länger in den Unterricht einbringen. Und im Praktikum sah ich endlich die Chance, es...

Weidefunk macht Schule: Sanfte Kommunikation und ein Patenschaftsprojekt für Milchkühe

Milch: Die weisse, harmlose Flüssigkeit Das war unsere Ausgangsfrage, die Svenja (PROVIEH e.V.), Sarah Albertz (Lehrerin an der Hauptschule in Coesfeld) und ich diskutiert haben. Wir alle waren da nicht allzu optimistisch, muss ich zugeben. "Milch" - das ist doch die harmlose weisse Flüssigkeit. So zumindest denkt ein Großteil der...

Weidefunk an der FH Münster: Brücken statt Fronten bauen – damit unsere Ernährung bunt wird

Studierende der Oecotrophologie Gute 10 Jahre war ich an Hochschulen tätig. Sprache, Kommunikation, Bedeutung waren meine Lehr-Themen. Fleisch, Milch und landwirtschaftliche Tierhaltung dagegen waren private Themen. Das war gestern Abend plötzlich total anders. An der Fachhochschule Münster, am Fachbereich Oecotrophologie, durfte sich der Weidefunk den Studierenden vorstellen.  Oecotrophologinnen und Oecotrophologen sind nach...

Wenn wir uns in 10 Jahren wiedersehen - was denkt Ihr, wird sich verändert haben?