Inga Ellen Kastens

Geistes- & Kulturwissenschaftlerin | Schubladensprengerin | Immer auf der Suche nach artgerechten Bedingungen.
121 BEITRÄGE

„Fleisch für Vegetarier“: Die Gründungsgeschichte einer Nutztier-Arche.

Hinter dem Fleischessen  Ich brauchte lange, um zu begreifen, weswegen ich damals das Fleischessen quittierte. Heute weiss ich: es war nicht, weil ich Fleischessen als unnatürlich empfand. Es waren die barbarischen Bilder, die ich erst aus Distanz über die Medien, dann live in Ställen, Schlachthäusern und Transporten gesehen habe.  Heute esse...

Schlachttraining – abartig, unmenschlich oder ethisch zukunftsweisend?

Zum Schutz Dieser Beitrag ist nicht von mir. Mein Autorenname ist eingefügt, damit die wahre Autorin geschützt werden kann. Das ist notwendig. Denn sie schreibt offen über die Schlachtung von Tieren. Und wie diese so gestaltet werden kann, dass das Tier nicht leidet, keine Angst, ja am besten nicht einmal...

Die Brückenbauerin zwischen Mensch und Nutztier.

Landwirtin als Job; Arbeit mit Nutztier als Beruf Claudia melkt täglich auf einem Demeter-Hof. Hier füttert sie auch die Kühe und Kälber, die in ammen- und muttergebundener Kälberaufzucht leben dürfen. Claudia versorgt auch die Schweine. Wenn es soweit ist, bringt sie sie in einem Zweierhänger zum Schlachter. Begleitet von ein...

Willst Du von der Industrie oder von der Natur ernährt werden? Björn Scherhorn‘s klare Kante.

#vorlebenstattnachgeben: Die, die einem auffallen Gesicht zeigen ist bei Björn Programm. Wer seinem Instagram Kanal folgt, wird seine Videos kennen und schätzen. In unverblümter Sprache berührt der Landwirt nicht nur die neuralgischen Punkte gängiger industrieller Landwirtschaft – nein: er lebt eine andere, eine natürlich gewachsene Landwirtschaft vor. Mit seiner Frau...

5.500 Teller pro Tag: Warum sich der Kölner Zoo für Fleisch aus guter Herkunft entschieden hat.

Essen in Zoos & Freizeitparks? Schnitzel & Pommes! In meinem Leben zog ich viel um. Acht Jahre lebte ich auch in Köln. Eine bunte, lebendige Stadt, die viel zu bieten hat. So auch einen Zoo. Damals lebte ich vegan, und machte beim Besuch im Kölner Zoo stets einen Bogen um...

Unser Fleischkonsum: eine Verdrängungsleistung. Gespräch mit Journalist Christoph Drösser.

Ein Buch über Fleisch nicht nur für Kinder Seit Winter 2020 bin ich immer wieder auch an Schulen unterwegs, um zu bestimmten Themenschwerpunkten in den Klassen mit den SchülerInnen zu sprechen, zu diskutieren und zum Denken anzuregen. Ziel ist es stets, einen Mittelweg anzustreben für all diejenigen, die nicht vegan...

Zwischen Verurteilung und Kälbergeburt. Abendliche Gedanken eines Landwirts.

Je länger ich mit dem Weidefunk unterwegs bin, desto mehr änderte sich in mir. Ich konnte mir immer mehr zugestehen, wie eng mein gedanklicher Horizont über Jahre war. Für mich waren Landwirte Diener der Industrie. Womit sie in mein persönliches Feindschema reinrutschten. Durch unzählige Gespräche, die weit über Interviews...

Fleischherkunft, Ausgewogenheit, Natürlichkeit: Einblick in eine artgerechte Hundeernährung.

Braucht mein Hund Fleisch? Die Frage nach der richtigen Ernährung des Vierbeiners hat sich bestimmt jeder Hundebesitzer schon gestellt: Die zentrale Frage für immer mehr Menschen: Braucht mein Hund Fleisch? Wenn ja, welches und wie viel? Welches Futter ist artgerecht?  Antworten darauf findet man wie Sand am Meer und sie könnten nicht...

Ein gutes Schweineleben dank eindrucksvoller Lebensgeschichte: Bauer Korte.

Lass doch die Sau raus!  Viele Menschen fragen sich, warum Kühe, Kälber und Schweine nicht einfach draußen laufen: Auf Weide, im Wald, in der Natur eben. Doch was es für Landwirte bedeutet, ihre Tiere rauszulassen und auf wesensgerechte Haltung umzustellen – wogegen ein Industriesystem Jahrzehnte gegen angearbeitet hat – wissen...

Was trägst Du? Lass uns über Leder sprechen!

Das Schweigen des Leders Viele denken immer noch – ich dachte es auch lange Zeit – dass Leder eh ein Abfallprodukt aus der Fleischindustrie sei. Doch mitnichten. Weltweit ist Leder zu einem extrem profitablen Geschäft geworden. Und Deutschland ist einer der Hauptabnehmer. Der Großteil des weltweit gehandelten Leders kommt aus Niedriglohnländern...