Starke Frauen

Fleisch essen geht auch ohne …. Ohne Schlachthöfe! Im dritten Teil sind wir gefordert: „Haben Sie auch was mit Weideschuss?“

Der Weideschuss ist zukunftsfähig In Teil 1 hatten wir Lisa Geser vorgestellt. Die 17-jährige schreibt ihre Arbeit über den Weideschuss.  Bei dieser Methode wird ein Rind inmitten seiner Herde – und damit unter größtmöglicher Vermeidung von Stress und Angst –...

Fleisch essen geht auch ohne …. Ohne Schlachthöfe! Zweiter Teil: Lisa erklärt den Weideschuss.

Lisa - eine 17-jährige Schülerin und der Weideschuss In Teil 1 hatten wir Euch Lisa vorgestellt. Die Gymnasiastin schreibt derzeit ihre Seminararbeit zum Thema Weideschuss. Unter der Leitung von Herrn Reinhold Prokscha hat sich Lisa diesem Thema aus persönlich motivierten Gründen angenommen. Sie lebt gemeinsam mit...

Fleisch essen geht auch ohne …. Ohne Schlachthof! Erster Teil: Lisa.

Friedlich  Da steht das Rind inmitten seiner Herde. Es grast ruhig, genießt die Gesellschaft seiner vertrauten Kumpels. Und dann „Bumm!“ – ist es tot.  Abschuss. Direkt auf der Weide. Inmitten seiner Herde stirbt es. Wie brutal klingt das denn bitte?

Anna Butz, die stille Pionierin. Wie wir unseren Blick auf Kühe und Kälber verändern, wenn wir den sanften Weg wählen.

Eine Geschichte von der Bekanntschaft mit einer echten Milchnase und echter Hoffnung.  Persönliche Anmerkung  Dieser Beitrag wird ein wenig anders werden. Der weidefunk besucht stets besondere Menschen, die sich Gedanken machen, und anders handeln wollen, um Wichtiges besser zu machen. Doch...

weidefunk sprach mit… Alena Steinbach: „Ein paar mehr Euro für spürbar mehr Lebensqualität der Tiere. Das muss es uns allen wert sein!“

Ehemalige Vegetarierin, leidenschaftliche Jägerin, heutige Augenöffnerin: Warum manche Frauen in keine Schublade passen und das gut so ist Wer Alena in den Medien sieht, mag auf den ersten Blick denken: "Hui, attraktive Frau! Dann geht sie auch noch jagen! Passt ja alles prima...

weidefunk besuchte Gabriele Mörixmann: „Wir Landwirte können alles! Nur eines, lieber Kunde, können wir nicht: Höchstes Tierwohl zum niedrigsten Preis!“

Ich kenne keine zweite Frau, die sich so für Schweinehaltung einsetzt wie Gabi. Die Vollblut-Landwirtin, Mutter und Unternehmerin liebt ihre Tiere. Lest selbst, wie sie den Spagat wagt und immer mehr gewinnt zwischen "(land)wirtschaftlich überleben" und "Tiere verantwortungsvoll halten". Und wer Lust hat, sich live von ihr zu überzeugen: Gabi öffnet ihre Tore zum Aktivstall ihrer Schweine immer gerne für interessierte und liebe Menschen!

Walnussbaum statt Industrieware: Wie Metzgerin Desirée Grießhaber-Vetter durch Herz und Haltung ihre Kunden begeistert.

Desirée Grießhaber-Vetter: Die Bio-Branche braucht mehr Frauen wie diese Wo sind unsere Metzgerinnen? Fragten wir uns jüngst. Auslöserin war Desirée Grießhaber-Vetter, eine junge Metzgerin, die mit ihren Worten zuletzt beim Interview im SAT1-Frühstücksfernsehen den versierten Moderator Matthias Killing beeindruckte. Dieser geriet in Begeisterung, als...

Frauen schlachten anders! Wo sind unsere Metzgerinnen?

„Darf’s noch mehr sein?“ Von der Fleischereifachverkäuferin zur echten weiblichen Chance für das Fleischerhandwerk  „Frauen schlachten anders“ ist natürlich nur ein Scherz – keine Ahnung, ob Frauen anders vorgehen als Männer. Viel wichtiger ist , vor welchem Hintergrund und mit welcher Gesinnung Menschen...

Warum eine Veganerin weiss, was bestes Fleisch bedeutet: Anna Butz und ihre Rinder

Tiefe Überzeugung kann sowas erreichen Wer Menschen wie Anja Hafke und ihr Handeln zu schätzen weiss, wird auch von Anna Butz begeistert sein. Sie ist in den nordischen Medien mittlerweile keine Unbekannte mehr. Erstaunen und Faszination erfuhr sie insbesondere dadurch, dass sie...

Wenn wir uns in 10 Jahren wiedersehen - was denkt Ihr, wird sich verändert haben?