Astrids Milchkühe dürfen Mütter sein: Wie diese Landwirtin heute schon eine landwirtschaftliche Zukunft lebt, die Du lieben wirst.

Schwarz-Weiß-Denken ist verführerisch einfach. Und einfach nicht genug! Das Herz ist nicht nur ein zentrales Organ. Es ist im metaphorischen Sinne einer der wichtigsten Treiber, um in der Landwirtschaft Dinge zu verändern, die sich...

Du magst es schmusig an Weihnachten? Wir haben eine Geschenkidee für Dich!

Milch und Kalb. Wir haben viel verstehen müssen Mit unseren Besuchen auf den ersten Betrieben, die muttergebundene Kälberaufzucht betreiben, fing alles an: Kuh und Kalb gehören zusammen? Von wegen.

Du bist an der Fleischtheke: Wie häufig denkst Du an den wahren Wert der Lebensmittel?

Lebensmittel würdigen oder: Wenn Wert auf Verwertung trifft Ingmar (alias #Hofhuhn) fragte jüngst in einem Instagram-Post mal wieder treffend: "Was macht Lebensmittel für Euch wertvoll?" Eine Antwort darauf ist gar nicht mal so einfach! 

Im Weideradar findest Du Fleisch, Milch & Co. aus ehrlich guten Quellen:

Die beliebtesten Geschichten

Mediathek

Food for thought

Orientierung & Tipps

Weidefunker

Es ist Zeit für mehr Markt, bewussteren Markt. Die Ernährung aus artgerechten Quellen ist keine Vision aus einer Nischenecke, sondern gelebter Wunsch von immer mehr Menschen. weidefunk will darüber schreiben, was schon möglich ist, und was wir möglich machen können.

Warum heute weidegefunkt wird

Lest mehr darüber, warum wir meinen, dass gute Geschichten und die Menschen dahinter echt einen Markt bewegen können.

Meine Geschichte

Jeder hat seine Geschichte, warum er das eine tut und das andere lässt. Für weidefunk gab es gute Gründe einer Gründung.

Kontakt

Du hast Themen, die Du mit uns teilen möchtest? Auch Fragen, Anregungen oder Kritik zum weidefunk sind bei uns herzlich willkommen.

Wenn wir uns in 10 Jahren wiedersehen - was denkt Ihr, wird sich verändert haben?