#coronahelden aus einer tiergerechteren Landwirtschaft

Und wieder ein Beispiel von:

Gute Menschen tun Gutes!

Über Dirk haben wir bereits mit Freude berichtet. Der engagierte NEULAND-Metzger und Unternehmer hat sein komplettes Sortiment auf Produkte aus einer 100% tiergerechter arbeitenden Landwirtschaft umgestellt. Und Udo Kürten und seine NEULAND-Familienmetzerei sind ebenso konsequent eingestellt.

Beide Metzgereien haben sich kurzerhand entschlossen, in den jeweils zu ihnen gehörenden Einzugsgebieten zu helfen: Bedürftige, ältere und kranke Menschen werden unter Einhaltung strengster Hygienevorschriften mit Produkten aus einer tiergerechteren Landwirtschaft beliefert.

Der weidefunk sagt ein dickes Danke für dieses Engagement in einer extrem schwierigen Zeit!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein