test

Herzens-Themen

Kühe kuscheln

Kühe - liebende, fürsorgliche und gesellschaftsfähige Tiere Wie sehr Kühe Charakter, Persönlichkeit, Gefühl, Ausdrucksvermögen und vieles, vieles mehr haben - was wir unseren so genannten Haustieren ja sofort zuschreiben - das ist im Laufe der Industriejahre unsere Gesellschaft voll untergegangen. Die Werbung und das Marketing haben ihr übriges dazu getan....

Julianes Kuh-Wörterbuch

Warum ich ein Wörterbuch für Kühe anlege Auf unseren Hoftouren durch ganz Deutschland haben wir schon viele großartige Landwirte und ihre Tiere kennenlernen dürfen. Und je mehr ich mich mit dem Thema Nutztiere und insbesondere auch Rinderhaltung auseinandergesetzt habe, umso mehr fiel mir auf, wie wenig ich eigentlich über diese...

„Wir brauchen die Verbindung zwischen Bauer und Verbraucher.“ Ein Gespräch über Nähe und die Notwendigkeit kleiner Märkte.

Mitten im Bergischen Land: Gespräch über große Chancen für kleine Höfe An einem Samstagmorgen fahren Jeanette und ich los Richtung Gummersbach. Wir treffen uns auf dem Klosterhof Bünghausen zu einem Austausch der besonderen Art: Wir wollen von zwei „Kleinen“ wissen, wie „Großes“ bewirkt werden könnte.  Der Klosterhof gehört Peter Schmidt, der 1997 in...

Muntermacher oder Magenverstimmer? Warum auf die Qualität und Herkunft von Milch mehr geachtet werden sollte.

Milch. Harmlos kommt sie daher Milch ist gesund, für Milch muss kein Tier getötet werden, Milch ist ein rundherum nettes Produkt. Stimmt natürlich nicht: 18 000 Liter Milch. Das ist die jährliche Milchleistung einer so genannten Turbokuh. 18 000 Liter… mächtig viel. Und Tendenz steigend. Kein Wunder, dass sich die...

Zwei Höfe, zwei Konzepte: Eine westfälische Weidefunk-Tour in die kreative Welt der Direktvermarktung

Wo kaufst Du Dein Rindfleisch? Vom steigenden Wert des emotionalen Erlebnisses Wo kaufst Du Dein Rindfleisch für gewöhnlich? Falls ausschließlich oder größtenteils im Supermarkt, darfst Du Dich in bester Gesellschaft wähnen. Der Supermarkt ist heute immer noch die erste Anlaufstelle, um eine große Vielfalt an Produkten überblicken und direkt einkaufen...

Weidefunk-Tour nach Köln: Über milchtrinkende Patenkinder, ehrlich gute Burger & einen Blick durch die RTL-Kamera

Weidefunk goes Köln: Demeter-Hof, Burger-Restaurant & RTL 26 Grad sind es bereits am frühen Morgen, als wir in Münster aufbrechen. Neben der vollständigen Weidefunk-Besatzung – Juliane, Sarah, Lioba und mir – begleitete uns unsere gemeinsame Freundin und Weidefunk-Aspirantin Jeanette. Und RTL West, die mal wissen wollten, wie so ein Weidefunk-Trip...

Mutterschutz für Kälber und artgerechte Prärie mitten in Niedersachsen: Die „Diepholzer Moorrinder“ von Marco Haferkamp.

Paradies für Weiderinder in Niedersachsen Zufrieden schmausende Weiderinder und Weidekälber: Diesen Anblick wollte die gesamte Weidefunk-Besatzung sich gönnen: Juliane, Sarah, Lioba und ich fuhren nach Diepholz/Niedersachsen zu Marco Haferkamp und seiner Familie. Gut 150 Limousin Rinder stehen auf seinem Hof, der auf 1649 zurückdatiert wird und sich über eine Fläche von...

Tobende, gesunde Borstentiere: Zu Besuch bei den Freilandschweinen von Tim Spitzer & Tim Roeske

So will es jeder sehen: Frei tobende Borstentiere Lioba und ich genießen den Anblick so richtig: Auf über 1500 qm Freilandhaltung – inklusive Hütten, die mit Stroh ausgelegt sind – leben ca. 25 Schweine, darunter Bentheimer, Vollblut-Iberico und zwei kleine Hausschweine. Die Tiere sind extrem relaxed. Sie spielen, fressen, wühlen...

4 persönliche Tipps: So erkennst Du, dass es Anbieter von Fleisch, Milch & Co. ehrlich gut mit den Tieren meinen.

1. Achtung bei allzu blumiger Sprache auf Fleisch- und Milchprodukten!  Marketing- und Produktsprache kann trügerisch sein. Und häufig liest Du auf Fleisch- und Milchprodukten: "Tierwohl! Nachhaltig! Qualität!" Aber selten kannst Du lesen: Was meint ihr denn nun konkret mit zum Beispiel dem Tierwohl? Wie sieht das konkret in der Praxis...

Starke Statements aus der Küche: Gastronomen – sprecht über die gute Herkunft des Fleisches!

Gemütlich einkehren, lecker Bierchen … und was Artgerechtes zu Essen gefällig?  Keine Weidefunk-Tour endet ohne eine gemütliche Einkehr in eine heimische Lokalität. Das gehört irgendwie mittlerweile einfach dazu. Doch bereits vor unseren Weidefunk-Reisen mit den Mädels war ich viel unterwegs. Als Veganerin hattest du es da vor 10 Jahren verflucht...

Wenn wir uns in 10 Jahren wiedersehen - was denkt Ihr, wird sich verändert haben?